Anna Seghers' "Das siebte Kreuz" im Schauspiel Frankfurt

Am 10. November 2017 sahen wir die Bühnenbearbeitung von Anna Seghers Roman „Das siebte Kreuz“ im Schauspielhaus Frankfurt. Die Geschichte erzählt von Georg Heisler, der auf seiner Flucht aus dem Konzentrationslager Westhofen Menschen begegnet, die ihm helfen statt ihn zu verraten. Zwei Stunden lang erlebten wir, wie sieben Schauspielerinnen und Schauspieler stets auf und hinter der Bühne präsent waren und uns – ohne Pause – an dem Auf und Ab aus Hoffnung und Verzweiflung teilhaben ließen.

Ein anstrengender, aber auch sehr eindrucksvoller Abend!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0